Print

Nach der Revolution

Titel und Blick ins Buch „Nach der Revoltion“

Umsetzung

„Nach der Revolution – Ein Brevier digitaler Kulturen“ ist ein Essayband, den TEMPUS CORPORATE im Auftrag der Haniel Stiftung und in Zusammenarbeit mit dem Centre for Digital Cultures der Leuphana Universität Lüneburg konzipiert und umgesetzt hat. Auf den rund 200 Seiten setzen sich renommierte Autoren mit der medientechnischen Entwicklung der letzten zwei Jahrzehnte auseinander. In dieser kurzen Zeit entstand eine „digitale Kultur“, die für uns so selbstverständlich ist, „dass uns dieser Umstand nur noch auffällt, wenn es ausnahmsweise mal keinen Empfang gibt“, wie die Herausgeber des Bandes in ihrer Einführung schreiben.

Die Fakten

Zielgruppen

Wissenschafts- und bildungsinteressierte Öffentlichkeit, Vertreter aus Politik und Wirtschaft, Akteure im Hochschulsystem und im Wissenschafts- sowie Bildungswesen

Auflage

1.000 Exemplare

Sprache

Deutsch

Erscheinungsweise

Jährlich

Vertrieb

über Haniel Stiftung