13.02.2014

Europa-Spezial für Studierende

TEMPUS CORPORATE konzipiert und produziert im Auftrag der Vertretung der Europäischen Kommission in Deutschland ein Europa-Spezial für Studierende. Erstellt werden zwei jeweils vierseitige Advertorial-Strecken zu den Europawahlen 2014, die im Studentenmagazin ZEIT CAMPUS Nr. 2 und Nr. 3/2014 erscheinen. Zusätzlich wird das Advertorial auf ZEIT ONLINE unter www.zeit.de/angebote/europa-spezial geschaltet.

Ziel des Europa-Spezials ist es, junge Studierende für die Europawahl zu interessieren und durch auf die Zielgruppe zugeschnittene journalistische Inhalte zu verdeutlichen, wie wichtig ihre Stimmabgabe am 25. Mai 2014 ist.

Reinhard Hönighaus, Pressesprecher der Europäischen Kommission in Deutschland, sagt: „Die Europawahl ist die Gelegenheit für eine echte Debatte über die Zukunft Europas. Die Parteien haben unterschiedliche Programme für den Weg aus der Wirtschaftskrise, die Energie- und Klimapolitik, die Bürger- und Verbraucherrechte in Europa und die Rolle der EU in der Weltpolitik. Das Ergebnis ist entscheidend für die Wahl des nächsten Kommissionspräsidenten. Es geht also um sehr viel, das wollen wir gerade jungen Wählern verdeutlichen.“

Manuel J. Hartung, Geschäftsführer TEMPUS CORPORATE: „Das Thema Europa braucht neue Narrative. An deren Entwicklung mitzuwirken und junge Menschen für Europa zu begeistern, ist eine fantastische Aufgabe. Ich freue mich daher sehr über die Zusammenarbeit mit der Vertretung der Europäischen Kommission in Deutschland.“

Die TEMPUS CORPORATE GmbH bietet als hundertprozentige Tochter des ZEIT Verlags hochwertige Dienstleistungen im Bereich Corporate Media, Beratung und Veranstaltungen an.