17.01.2013

Magazin für den Stifterverband

TEMPUS CORPORATE, die Corporate Publishing-Tochter des ZEIT-Verlags, hat das neue Magazin „CARTA 2020″ für den Stifterverband produziert. Das 52-seitige Magazin liegt am 17. Januar 2013 der Gesamtauflage der ZEIT bei und begleitet den Start der neuen Bildungsinitiative des Stifterverbandes. Die Gesamtauflage beträgt 595.000 Exemplare.

Mit dieser Initiative will der Stifterverband der Debatte um eine bessere Bildung in Deutschland durch klar definierte Ziele und Projekte in den nächsten zehn Jahren mehr Substanz geben.
Dazu hat der Stifterverband zentrale Handlungsfelder identifiziert und quantitative Bildungsziele für den Hochschulbereich im Jahr 2020 formuliert. Das Magazin berichtet über die Ziele, Inhalte und Akteure der neuen Initiative und verdeutlicht, wie dringlich die Aufgaben sind, die sich aus dem demografischen Wandel ergeben.

Das Magazin richtet sich an die wissenschafts- und bildungsinteressierte Öffentlichkeit, an Vertreter aus Politik und Wirtschaft sowie an Akteure im Hochschulsystem und im Wissenschafts- und Bildungswesen.

Michael Sonnabend, Leiter Öffentlichkeitsarbeit des Stifterverbandes: „Bildung ist zu einem politischen Top-Thema geworden. Wir erhoffen uns, dass wir mit CARTA 2020 einen großen Teil der bildungspolitisch interessierten Öffentlichkeit erreichen und für unsere Ideen begeistern können.”

Manuel J. Hartung, Geschäftsführer von TEMPUS CORPORATE: „Starke Geschichten und eine distinkte Optik zeichnen das Magazin aus – ‚CARTA 2020′ macht damit für eine große Öffentlichkeit deutlich, wie wichtig Bildung und Wissenschaft sind. Mit dem 52-seitigen Heft baut TEMPUS CORPORATE seine Position als Publishing-Partner für die relevanten Themen weiter aus.”

Die TEMPUS CORPORATE GmbH wurde am 1. Februar 2010 als 100-prozentige Tochter des ZEIT Verlags gegründet. Das Unternehmen bietet Dienstleistungen in den Bereichen Corporate Publishing, Consulting und Veranstaltungen an.