13.11.2015

Neue Publikation der Vodafone Stiftung Deutschland

In der EDITION SPEERSORT, der Corporate Books Sparte von TEMPUS CORPORATE, erschien der Textband „Bitte wenden“, ein Buch mit Geschichten über Abbruch und Umwege in Studium und Ausbildung. Die Publikation wurde von der Vodafone Stiftung Deutschland in Kooperation mit der Deutschen Journalistenschule herausgegeben.

Rund ein Viertel aller jungen Menschen bricht in Deutschland seine Ausbildung oder sein Studium ab. Auf 144 Seiten wird das Problem der hohen Abbrecherquoten beschrieben und durch persönliche Reportagen und Interviews stärker bekannt gemacht. Ziel ist es, die Geschichten hinter den offiziellen Statistiken zu finden und zu erzählen. Deshalb hat die Vodafone Stiftung Deutschland, die sich für die Verbesserung der Chancen auf Bildung und sozialen Aufstieg engagiert, dieses Thema aufgegriffen und die Kooperation mit der Deutschen Journalistenschule (DJS) in München nach der Publikation des ersten Reportagebandes „Love you Goethe“ im vergangenen Jahr fortgeführt. Mit viel Energie, kritischer Schärfe sowie der nötigen Spur publizistischen Witzes haben sich die Studierenden einer Masterklasse an das Thema gemacht und sind losgezogen, um der großen Zahl der Studien- und Ausbildungsabbrecher auf den Grund zu gehen.

„Bitte wenden“ ist nach „Love you Goethe“ und „Wahrnehmen“ bereits die dritte Publikation in der EDITION SPEERSORT. Das Buch kann zum Ladenpreis von 9,95 Euro im Buchhandel und über den Online-Buchhandel bezogen werden. Die Reinerlöse aus dem Verkauf kommen der Off Road Kids Stiftung, die von der Vodafone Stiftung Deutschland gefördert wird, zugute.

Sebastian Gallander, Leiter Programmbereich Thinktank der Vodafone Stiftung Deutschland: „Die Pilot-Ausgabe dieser Reihe fand so viel positive Resonanz, dass für uns klar war: wir setzen sie fort. Die zweite Ausgabe schafft nun durch ihre Gestaltung eine klare Wiedererkennbarkeit, hat sich aber inhaltlich deutlich weiterentwickelt – wir haben uns auf ein hochrelevantes Teil-Thema fokussiert und durch eine neue Kapitelstruktur sowie eine Vielfalt journalistischer Darstellungsformen die Lesefreundlichkeit erhöht. Wir hoffen, damit mehr Aufmerksamkeit für das wichtige Problem „Studien- und Ausbildungsabbruch“ zu schaffen.“

„Dass die Vodafone-Stiftung erneut auf die Zusammenarbeit mit dem TEMPUS CORPORATE TEAM gesetzt hat, ist ein schönes Indiz dafür, wie sehr die Stiftung die Qualität unserer Leistungen schätzt,“ Jan Hawerkamp, Geschäftsführer TEMPUS CORPORATE.

Die Vodafone Stiftung ist eine der großen unternehmensverbundenen Stiftungen in Deutschland und Mitglied einer weltweiten Stiftungsfamilie. Als eigenständige gemeinnützige Institution und gesellschaftspolitischer Thinktank fördert und initiiert sie Programme mit dem Ziel, Impulse für den gesellschaftlichen Fortschritt zu geben, die Entwicklung einer aktiven Bürgergesellschaft anzustoßen und gesellschaftspolitische Verantwortung zu übernehmen.

Das Förderprofil steht unter dem Leitmotiv „Erkennen. Fördern. Bewegen.“ und konzentriert sich auf den Bereich Bildung, Integration und soziale Mobilität.

Die TEMPUS CORPORATE GmbH bietet als hundertprozentige Tochter des ZEIT Verlags hochwertige Dienstleistungen im Bereich Corporate Media, Beratung und Veranstaltungen an.