13.09.2017

TEMPUS CORPORATE erstellt für die Helmholtz Gemeinschaft das Magazin „Wo die Zukunft beginnt“

Hamburg, 13. September 2017: Im Auftrag der Helmholtz-Gemeinschaft publiziert TEMPUS CORPORATE das 12-seitige Magazin „Wo die Zukunft beginnt – Ein Magazin über Neugier und Fortschritt“. Es berichtet in kurzen Reportagen und Interviews über die Arbeit von sechs Forschern, die beispielhaft für die sechs Forschungsbereiche der Helmholtz-Gemeinschaft stehen: Energie, Erde und Umwelt, Gesundheit, Materie, Schlüsseltechnologien sowie Luftfahrt, Raumfahrt und Verkehr.

Das Magazin wird am 14. September 2017 in einer Auflage von rund 330.000 Exemplaren der Abo-Auflage der ZEIT beiliegen.

„Wir wollen in der Publikation auch über die Rolle der Wissenschaft in der Gesellschaft nachdenken“, so Prof. Dr. Otmar D. Wiestler. Der Präsident der Helmholtz-Gemeinschaft hat sich dazu mit dem Wissenschaftsjournalisten Ranga Yogeshwar getroffen und unter anderem die Idee eines „hippokratischen Eids für alle Wissenschaftler“ ins Spiel gebracht.

„Wer etwas gegen das schwindende Vertrauen in die Wissenschaft tun will, muss über seine Arbeit sprechen“, sagt Dr. Joachim Schüring, Leiter des Berliner Standorts von Tempus Corporate und langjähriger Wissenschaftsjournalist. „Dabei ging es uns in dieser Publikation nicht nur um die spannenden Geschichten aus der Forschung, sondern mit dem Gespräch zwischen den Herren Wiestler und Yogeshwar auch um die (selbst)kritische Betrachtung der Wissenschaft.“

TEMPUS CORPORATE ist ein Unternehmen des ZEIT Verlags und bietet hochwertige Dienstleistungen in den Bereichen Content Marketing, Beratung und Veranstaltungen an.

www.tempuscorporate.de

Pressekontakt:
Valerie Nebe
Referentin Unternehmenskommunikation
Tel.: 040 / 32 80 – 1323
Fax: 040 / 32 80 – 558
E-Mail: valerie.nebe@zeit.de
www.facebook.com/diezeit
www.twitter.com/zeitverlag