04.10.2017

TEMPUS CORPORATE publiziert im Auftrag der Haniel Stiftung das Buch „Nach der Revolution – Ein Brevier digitaler Kulturen“

Hamburg, 4. Oktober 2017: TEMPUS CORPORATE bringt im Auftrag der Haniel Stiftung und in Zusammenarbeit mit dem Centre for Digital Cultures der Leuphana Universität Lüneburg den Essayband „Nach der Revolution – Ein Brevier digitaler Kulturen“ heraus. Das rund 200 Seiten starke Buch erscheint am 4. Oktober 2017. In den 15 Beiträgen setzen sich renommierte Autoren mit der medientechnischen Entwicklung der letzten zwei Jahrzehnte auseinander. In dieser kurzen Zeit entstand eine „digitale Kultur“, die für uns so selbstverständlich ist, „dass uns dieser Umstand nur noch auffällt, wenn es ausnahmsweise mal keinen Empfang gibt“, wie die Herausgeber des Bandes in ihrer Einführung schreiben.

„Wir befinden uns ‚nach der Revolution‘ in dem Sinne, dass digitale Technologien mittlerweile in alle Lebensbereiche unserer Gegenwart eingewoben sind“, beschreiben die Herausgeber Timon Beyes, Jörg Metelmann und Claus Pias die Ausgangssituation. „Damit dreht sich in diesem Buch die Blickrichtung: Es geht nicht mehr (wie seit den 1960er-Jahren) darum, über eine noch ‚kommende Digitalisierung‘ nachzudenken, sondern den bereits stattgefundenen technologisch-kulturellen Wandel in den Blick zu nehmen.“

Dr. Rupert Antes, Geschäftsführer der Haniel Stiftung: „Die digitale Revolution betrifft die Arbeit der Haniel Stiftung nicht nur im Stiftungsalltag, sondern vor allem in ihrem Fokus auf Bildung und Gemeinwohl. Dafür müssen wir die kulturellen Folgen des technologischen Wandels verstehen lernen.“

„Wenn man sich bewusst macht, dass es Smartphones und damit die allgegenwärtige Kommunikation der Social Media erst seit gut zehn Jahren gibt, wird klar, wie rasch und tiefgreifend dieser Wandel ist“, bemerkt Joachim Schüring, Leiter des Berliner Standorts von TEMPUS CORPORATE. „Dieses Buch ist somit auch Ausdruck unseres ‚exponentiellen Zeitalters‘ in der technologische Revolutionen in immer kürzeren Abständen stattfinden.“

Das Buch erscheint in der Edition Speersort des ZEIT Verlags.

TEMPUS CORPORATE ist ein Unternehmen des ZEIT Verlags und bietet hochwertige Dienstleistungen in den Bereichen Content Marketing, Beratung und Veranstaltungen an.

www.tempuscorporate.de

Pressekontakt:
Valerie Nebe
Referentin Unternehmenskommunikation
Tel.: 040 / 32 80 – 1323
Fax: 040 / 32 80 – 558
E-Mail: valerie.nebe@zeit.de
www.facebook.com/diezeit
www.twitter.com/zeitverlag