07.10.2014

„JARA-FORUM Zukunftsperspektiven“ 2014

Im Auftrag des Forschungszentrum Jülich und der RWTH Aachen setzt TEMPUS CORPORATE die Veranstaltungsreihe „JARA-FORUM Zukunftsperspektiven“ mit dem Thema „Die Transformation des Energiesystems“ fort, gemeinsam mit dem Veranstaltungsforum Holtzbrinck und mit Unterstützung der Convent Kongresse GmbH. Am 7. Oktober 2014 diskutieren hochkarätige Experten aus Wissenschaft, Politik und Wirtschaft über die Zukunft des Energiesystems und die daraus resultierenden Veränderungen in allen Bereichen des gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Lebens.

Das Ziel der Veranstaltungsreihe JARA-FORUM Zukunftsperspektiven ist es, der Öffentlichkeit Einblicke in die laufende Forschung zu geben. Während mit JARA-BRAIN und JARA-FIT in den vergangenen Jahren die aktuellen gesellschaftspolitischen und medizinischen Herausforderungen für die Hirnforschung und die Informationstechnologie diskutiert wurden, steht an diesem Abend die Energiewende (JARA-ENERGY) im Vordergrund.

JARA, das deutschlandweit einzigartige Modell des Forschungszentrums Jülich und der RWTH Aachen, verbindet universitäre mit außeruniversitärer Forschung. Diese Partnerschaft fördert sowohl exzellente Grundlagenforschung als auch anwendungsorientierte Wissenschaft in den Bereichen Hirnforschung, nachhaltige Energieversorgung, Informationstechnologie und Computersimulation sowie Teilchenphysik und Antimaterie.

Die Redner sind unter anderem Prof. Dr. Klaus Töpfer, Exekutivdirektor, Institute for Advanced Sustainability Studies (IASS), Dr. Karl Eugen Huthmacher, Bundesministerium für Bildung und Forschung und Hermann Albers, Präsident Bundesverband WindEnergie e.V. (BWE). Die Veranstaltung findet am 7. Oktober um 18.30 Uhr in der Landesvertretung Nordrhein-Westfalen in Berlin statt.

Ulrike Teschke, Geschäftsführerin TEMPUS CORPORATE: „Die Energiewende in Deutschland ist aktuell eines der wichtigsten Themen in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Wir freuen uns, im Auftrag von JARA eine Veranstaltung umzusetzen, auf der es möglich ist, die Fragen, die diese Wende mit sich bringt, umfassend zu beantworten.“

Die TEMPUS CORPORATE GmbH bietet als hundertprozentige Tochter des ZEIT Verlags hochwertige Dienstleistungen im Bereich Corporate Media, Beratung und Veranstaltungen an.